Coaching


Die Kunst der Zugehörigkeit

Cesare Marcotto ist neben seinem künstlerischen Schaffen auch als Coach in Deutschland und in Italien tätig. Die Ausbildung in der Technik des Krya Yoga erfolgte 1996 bei Shibendu Lahiri. Kriya Yoga ist keine spezifisch Coaching Technik, sondern integriert die Kenntnis über die Verwendung der Matrix, indem sie eine Drei Punkte-Matrix entstehen lässt, die auch systemisch angewandt werden kann. Die Technik selbst, bei der es sich auch in diesem Fall um eine zeit- und raumüberschreitende Fertigkeit handelt, wird oft auch aus der Ferne mit Hilfe von Telefongesprächen eingesetzt. Marcotto erweiterte seine Kenntnisse durch die Matrix-Zwei Punkte-Technik bei Gunter Heede (Heede Institut, 2012) und durch Supervision bei Bert Hellinger (2015), im gleichen Jahr ließ er sich unter Axel Doderer zum Systemischen FCP Coach ausbilden. Marcotto setzt die drei in seiner Ausbildung erworbenen Techniken getrennt und nach den Bedürfnissen der zu behandelnden Person auch miteinander verknüpft ein. Angeboten werden können Einzelbehandlungen, Betreuung, Fernbehandlungen, Gruppenseminare, Familienaufstellung und Demo-Abende.